47 auf über 100 Kinder unter 7 Litschi – Kinder sterben Indien

In Indien sterben mindestens 100 Kinder an einer mit Litschi in Verbindung stehenden Enzephalitis.

Mindestens 100 Kinder sind imindischen Bundesstaat Bihar an Enzephalitis gestorben , wo die Gesundheitsbehörden mit einer Flut von Krankheitsfällen zu kämpfen haben , bei denen das Gehirn anschwillt.

In Indien sterben 20 Kinder innerhalb von 24 Stunden

Weitere 20 Kinder sind in nur 24 Stunden an einem akuten Enzephalitis-Syndrom (AES) gestorben. Damit ist die Gesamtzahl der Todesfälle bei Kindern, die angeblich durch Litschifrüchte im ostindischen Bundesstaat Bihar verursacht wurden, auf 97 angestiegen.

In dem von dem Ausbruch betroffenen Distrikt werden noch 146 Patienten behandelt. 
Enzephalitis ist eine Schwellung des Gehirns, die häufig durch Viren verursacht wird und Symptome wie hohes Fieber, Krämpfe und Kopfschmerzen aufweist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.