Mark Hamill hat den Tod von Carrie Fisher noch immer nicht verarbeitet

Star Wars“-Star Trauer nimmt kein Ende um Mark Hamill von Carrie Fisher

Wer ist Mark Hamill

Mark Richard Hamill ist ein Amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher. Er wurde durch die Rolle des Luke Skywalker in bisher fünf Star-Wars-Filmen bekannt. Erfolg hatte er auch durch die Synchronisierung des Jokers der Batman-Serien.

Der Tod von Carrie sei noch immer sehr schwer, so Hamill. „Carrie hatte ein so einwandfreies Timing – außer in diesem Fall.“ Damit spielt sie auf die Schwerpunkte der drei „Star Wars“-Filme an: Harrison Ford stand als Han Solo im Mittelpunkt des ersten Teils, Das Erwachen der Macht im Jahr 2015, auf Hamill lag der Fokus in Die letzten Jedi. Carrie-Fisher sollte in ihrer Rolle als General Leia Organa im Mittelpunkt von „Star Wars stehen: Episode IX. Doch die Schauspielerin verstarb leider Dezember 2016 im Alter von 60 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts – ein Jahr, bevor „Die letzten Jedi“ in die Kinos kam. Die Dreharbeiten waren zu dem Zeitpunkt bereits abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.